Sorry, liebes Fotoblog!


Jetzt habe ich dich so lange hungern lassen. Das tut mir leid!

Jedoch hatte das Gründe. Ich laufe nun seit einem (gefühlt) halben Leben am Stock. Die letzten Wochen ging ohne Rollstuhl so gut wie gar nichts mehr.

Aber nun geht es – nach mehreren OPs – wieder langsam aufwärts. Meine Kamera ist betriebsbereit und zappelt ungeduldig mit dem Auslöser.

Bald werden wir beide – meine Canon und ich – wieder einsatzbereit sein. Einige Ideen habe ich auch schon; und ich brenne darauf, endlich wieder loszulegen.

Inzwischen kann ich dir ja mein Töchterlein vorstellen, wenns genehm ist. Die Fotos sind im Krankenhaus in FS entstanden. khfs_tannenbaum_2khfs_herbstbildkhfs_julia_ichkhfs_tannenbaum_01

Nun bitte ich nur noch um ein wenig Geduld, alles wird gut!

Werbeanzeigen

Immer einen Besuch wert: Das Heimatmuseum in Moosburg 1.Teil


Hier einige Fotos aus dem Heimatmuseum in Moosburg. Es befindet sich auf der Rückseite des Kastulus-Münsters, leicht versteckt. Obwohl ich seit zehn Jahren hier lebe, besuchte ich es erst vor einigen Wochen zum ersten Mal. Und es hat sich gelohnt, nicht nur, weil der Besuch dort kostenlos ist, sondern auch, weil sich der Leiter dieses kleinen, aber feinen Museums sich sehr um seine Besucher kümmert. Er lässt kaum eine Frage offen, und was er selber nicht gleich beantworten kann, schlägt er nach. Es werden dies ganz sicher nicht die letzten Fotos sein, die ich dort gemacht habe.

Das Fotografieren ist dort übrigens ausdrücklich erlaubt!
Weiterlesen

Es muss nicht immer Farbe sein. II. Darf’s etwas in Sepia sein?


Einige Ansichten des St.-Kastulus-Münsters in Moosburg. Diesmal in s/w und Sepia. Auch der Narrensteig, die Treppe, die vom Amtsgerichtsgarte auf den Weingraben führt, ist weiter unten zu sehen.

In der nächsten Zeit werden aber noch gesondert Fotos des Münsters zu sehen sein. Dann aber in Farbe.  Weiterlesen

Es muss nicht immer Farbe sein. I. Experimente in s/w


Wenn das Wetter Scheiße mistig ist, beginnt man zu experimentieren. Diesmal in schwarz/weiß. Man lernt die Kamera besser kennen, und Spaß macht es außerdem noch.
Ein Hoch auf den Erfinder der DigiCam! Früher hätte man sich das überlegt, aus Kostengründen. 😉 Weiterlesen

Ich hab‘ dir einen Engel mitgebracht I.


Ich war wieder einmal mit der Kamera unterwegs. Mein Weg führte mich, wie schon oft, auf den Friedhof in Moosburg. Und nun fielen mir die vielen Engel auf, die allüberall zu finden sind. Das brachte mich auf den Gedanken, einmal eine virtuelle Sammlung über diese himmlischen Wesen zu erstellen.
Dies sind bis jetzt nur wenige, aber weitere werden folgen. Denn man sieht sie nicht nur auf Friedhöfen, sondern fast überall, wenn man nur ein wenig die Augen offen hält. Weiterlesen

Mein Balkon-Blumenkasten


Langsam kommen sie zum Vorschein, meine Studentenblumen, die habe ich in meinem Balkonkasten schon seit fünf Jahren, nachdem ich sie einmalig gesät hatte. Und Moos wächst auch dort, grünes, weiches Moos – wie im Wald. Fehlen nur noch die Zwerge. 😉 Weiterlesen

Das Feyerabend-Haus in Moosburg II.


Im Januar 2011 war es soweit: Das Feyerabendhaus in Moosburg steht nun, nach monatelangem hin und her, kurz vor dem Abriss. Ich hatte ja bereits in diesem Artikel erwähnt, dass die weiteren Arbeiten durch archäologische Funde kurz unterbrochen waren. Weiterlesen